Tagebuch / News

Hier erfahrt Ihr vom ersten Tag bis hin zum Ende der Rallye ALLES, was wichtig ist. 
Wir werden hier Tagesberichte der Rallye immer abends posten (soweit Internet vorhanden in Afrika)  und Euch auch immer auf dem Laufenden halten, was unsere Vorbereitungen betrifft. 
Über ein reges Interesse freuen wir uns riesig.
Habt Ihr Freunde oder Bekannte, die uns sponsorn und sich auf dem Bus für Afrika mit Werbung zeigen wollen, meldet Euch!
Jetzt geht's los mit unserem Tagebuch:


Rallyestart am 05.03.2022 verschoben!

Liebe Interessierte, 
ab sofort ist es amtlich, die Rallye wurde zum 5. März abgesagt, da Marokko die Fährverbindungen nach wie vor nicht aufgenommen hat und wir mit den Fahrzeugen nicht nach Marokko kommen. Wir sind unendlich traurig, hoffen aber, dass am neuen Starttermin, dem 

16. April, 

die Fähren dann auch wieder fahren. 
Es war eine Menge an Organisation und Mühe sowie auch Geld, was wir in den Start am 5. März investiert haben. Leider hat es nichts genutzt, und wir hoffen jetzt auf den 16. April als neuen Starttermin. 
Zunächst müssen wir jedoch schauen, ob wir dies organisatorisch überhaupt auf die Reihe bekommen... Eine Verschiebung des vierwöchigen Urlaubs ist nicht mal eben so gemacht, nicht die Kindesbetreuung zuhause und weitere private Termine sowie im Job. Wir werden aber alles daran setzen, am 16. April starten zu können und hoffen, dass dann die Fähren auch wieder fahren. Im Anschluss sende ich Euch die E-Mail, die wir eben von der Organisation bekommen haben:

Mail von der Organisation der Rallye: 

Hallo zusammen,

nach noch einem ausführlichen Telefonat mit den Verantwortlichen für den Fährverkehr nach Marokko, ist es nun amtlich. Wir können am 05 März nicht starten. Der Fährverkehr bleibt erst einmal ausgesetzt, auch eine Verschiebung des Starts um einige Tage ist relativ unrealistisch und würde die gesamte Situation noch verkomplizieren . Es tut uns unendlich leid, wir wissen wie viel Liebe und Mühe ihr in dieses Projekt steckt  und haben bis zuletzt gehofft das es doch noch klappt. 

Jetzt kommt unser Ausweichtermin zum tragen. 

Start                        16.04.22

Ankunft Gambia:     05.05.22 

Versteigerung :        08.05.22

Abschlussparty:       09.05.22

Wir hoffen das ihr es irgendwie möglich machen könnt, im April zu starten . Falls ihr für eure Arbeitgeber / Auftraggeber eine Bestätigung von uns über die Verschiebung braucht, lasst es uns wissen.  

Ein schwarzer Tag für alle Rallye-Freunde, die NGO in Gambia und uns.

Auf ein Neues- Im April !!!

Viele Grüße aus Dresden,

Eure ORG's

Breitengrad e.V.    

Altlaubegast 8

01279 Dresden 




Ausbau von Trude

So sieht Trude jetzt aus :-) 
Dachgepäckträger drauf, Unterfahrschutz angebaut, Dachträger von Alex Eisenach foliert mit unserem Schriftzug und Logo, alle Aufkleber von Alex aufgeklebt - Ich bin richtig stolz, wie klasse sie geworden ist !!! 

Karsten baut den Unterfahrschutz an, den er selbst geschweißt und hergestellt hat.

Marcus bereitet den Dachträger vor. Karsten, Marcus und ich hatten viel Spaß beim gemeinsamen Werkeln :-) 

Fußballspende durch Werner Reiche

Werner spendet uns ein ganzes Netz voller neuer oder neuwertiger Fußbälle für die Kinder in Afrika. Damit sie auch lange Freude daran haben, hat er auch  neben einer sehr großzügigen Barspende gleich die entsprechenden Ballpumpen dazugelegt.
Tolle Aktion, Werner!!!

Spende von Fußballbekleidung des TUS Barendorf 

Danke an Daniela Lang für die Organisation mehrerer Taschen Fußballbekleidung. Ebenfalls möchten wir uns herzlich beim TSV Bienenbüttel und damit auch bei Christine Lamine bedanken, die selbiges aus Bienenbüttel organisiert und vorbeigebracht hat!!!

Unser "Bett" ist eingebaut:

Danke Lothar Paulmann, dass Du uns eine zweite Ebene aus Holz eingebaut hast in unsere Trude. Hier wird eine neue Matratze 140 x 200 cm oben drauf kommen, wo wir schlafen werden. Darunter kommen alle Hilfsgüter und unser Gepäck sowie die Ausrüstung.

Uelzener Anzeiger vom 17.02.2022

Am 17.02.2022 kam ein erneuter Artikel über uns in der Uelzener Zeitung. Wir möchten uns recht herzlich bei Herrn Jannis Wiepcke von der AZ bedanken für diesen nett geschriebenen Artikel. 

Die Rallye vor uns ist vor einigen Tagen in Banjul angekommen... 

Es war DIE GENERALPROBE!!! Die im November durchgeführte Rallye ist am 30.10.2021 gestartet und vor 4 Tagen in Banjul angekommen. Lange war man auf der Tour durch Marokko nicht sicher, ob man in Richtung Mauretanien ausreisen dürfe - ein Knackpunkt der letzten Rallye zu Beginn der Coronazeit vor 1,5 Jahren. Hier musste man umdrehen und kam nicht weiter! Dann an der Grenze zu Mauretanien hat dieses Mal alles geklappt und die 21 Fahrzeuge sind in Banjul angekommen.
Sie haben ca. 58.500 € bei der Versteigerung erbracht und wichtiges Geld floss in die nur allzu leeren Kassen der Hilfsorganisation BBO. 

Wir freuen uns für diese Teilnehmer und sind nun selbst sehr gespannt und in großer Vorfreude auf unsere Rallye! Es sind nun nur noch ca. 3 Monate!!!

Presseberichte vom 20. und 22.03.2021

Die Landeszeitung Lüneburg sowie die Allgemeine Zeitung aus Uelzen haben über uns tolle Berichte veröffentlich. Vielleicht hilft es ja, der einen oder anderen noch von einem Engagement auf unserem Bus mit Werbung oder einer Spende für Banjul zu überzeugen.

Die Landeszeitung Lüneburg hat uns einen tollen Artikel beschert. Auf der Seite 1 das Titelbild zu stellen war schon mega! 

Und dann noch einen wirklich toll geschriebenen Artikel. Danke speziell an Laura Treffenfeld von der LZ.

Sogar zwei Tage früher war die Uelzener Zeitung mit diesem super Artikel über uns aktiv.

Und berichtet eine ganze Seite über unsere Tour.

08.03.2021
Heute hatten wir den ersten Termin bei der örtlichen Presse. Wir haben uns wirklich sympathisch aufgehoben gefühlt und das Interesse war riesig. Wir sind gespannt, wann der Artikel incl. gefertigetr Fotos erscheinen wird.... 

Am 03.03.2021 waren sie in der Post, unsere Touraufkleber für unser Rallyefahrzeug! Danke an die Veranstalter 'Breitengrad e.V.', dass Ihr uns die Aufkleber schon jetzt zugesendet habt, wir freuen uns riesig. 

Dies ist unser Challenge-Aufkleber. er kommt vorne mittig auf die Motorhaube. 
Wir sind schon richtig gespannt, wie Trude mit den Touraufklebern aussieht... 

Wir haben auch coole Aufkleber bekommen, die wir uns ganz sicher schonmal auf unsere privaten Fahrzeuge und auch auf die Trude kleben werden.

Dies ist unser Aufkleber für die Fahrer- und Beifahrertür mit unserer Startnummer:

1050 ist TEAM SCHIETBÜDEL


-----------------------------------------------------------------------------------------
01.03.2021
Die örtliche Presse hat sich gemeldet und hat mit uns einen Termin gemacht, an dem wir unser Charity-Projekt vorstellen dürfen. Dies ist mit der Hoffnung verbunden, weitere Sponsdoren über Öffentlichkeitsarbeit gewinnen und somit noch mehr in Afrika helfen zu können.    


01.03.2021
Trude fährt in die Beauty-Farm zur Firma Gehrhard Hacker GmbH. Dort werden ihr die Roststellen entfernt und sie wird mal wieder so richtig aufpoliert...wir freuen uns riesig darauf, Trude in einem völlig veränderten Zustand wiederzubekommen.
Weiterhin werden die bis dahin hoffentlich eingetroffenen Rallye-Touraufkleber (Startnummern links und rechts an den Türen, Logo Rallye Dresden-Banjul auf der Motorhaube) aufgebracht. 
-------------------------------------------------------------------------------------------

17.02.2021
Die Suche nach Sponsoren hat begonnen.
Wer sich an diesem Projekt mit Werbung auf unserem Bus und einer dazugehörigen Spende 
beteiligen Möchte, der melde sich bitte bei uns!
---------------------------------------------------------------------------------------------
15.02.2021
Trude wurde auf das Kennzeichen LG-DB 2203 (Dresden Banjul 03.2022) getauft :-)
--------------------------------------------------------------------------------------------
13.02.2021
Wir haben Trude, unseren VW-Bus, in der Nähe von Augsburg bei KFZ Neumayer gekauft.